Lorenz Helfer | seit BREGENZ

26.03.2021 - 07.05.2021

Seine Bilder scheinen wie Momentaufnahmen, zufällig herausgegriffen aus dem Lauf der Geschichte. Sie erzählen mal leise, verspielt und zärtlich, mal drohend, gewaltig und ahnungsvoll von Beziehungen und Begegnungen. Von Momenten vor oder nach einer dramatischen Wendung. Scheinbar Alltägliches wird so zum Persönlichsten, zum Einmaligen. Im Persönlichsten ist die Wirklichkeit eine Mischung aus Anschauung und Fantasie. 

Gudrun Tielsch in: Portrait, Magazin für Kunst, Kultur und Lebensweise